Mit dem Pre-College schlägt die Junge Streicherakademie einen richtungsweisenden und zukunftsfähigen Weg in der Spitzenförderung musikalisch hochbegabter Kinder ein.

Die Idee
Das Pre-College der Junge Streicherakademie Mainz ermöglicht in enger Anbindung an die Mainzer Musikhochschule, künstlerisch außergewöhnlich begabten Kindern und Jugendlichen ein Angebot zur Vorbereitung auf ein Musikstudium während ihrer allgemein bildenden Schulzeit.
Das Ziel der musikalischen Frühförderung ist die frühzeitige Ausbildung von Spitzenbegabungen auf höchstem Niveau durch Hochschullehrer. Sie dient auch der musikpraktischen und musiktheoretischen Vorbereitung auf einen Bachelor-Studiengang.
Für eine umfassende Ausbildung bieten wir neben dem Einzelunterricht ein inspirierendes Umfeld unter Gleichgesinnten, das Kammermusik, Ensemblespiel und Gruppenunterricht ermöglicht. Dabei lernen die Kollegiaten in einem freundschaftlichen Umfeld voneinander.
Die Erfolge der jungen Musiker der Jungen Streicherakademie bei Wettbewerben und Stipendien belegen bereits jetzt eine gelungene vielfältige Unterrichtskonzeption und die hohe Qualität der Ausbildung.

Der Inhalt
Jeder Schüler erhält

  • Wöchentlich Einzelunterricht / 90 Min.
  • Wöchentlichen Gruppenunterricht
  • Korrepetition
  • Kammermusikunterricht
  • Klavierunterricht ab 16 Jahren / 30 Min.
  • Theorie-Unterricht in Gehörbildung und allgemeiner Musiklehre

Außerdem nehmen die Kollegiaten teil an

  • Meisterkursen mit renommierten Gastprofessoren
  • regelmäßigen Vorspielen und Konzerten
  • einem Kammermusik- und Orchesterprojekt im Rahmen der Jungen Meisterkurse

Darüberhinaus bietet sich ihnen die Möglichkeit

  • als Solist mit Orchestern zu musizieren

Kooperation mit der Musikhochschule Mainz
In enger Zusammenarbeit mit der Mainzer Musikhochschule finden folgende Angebote statt:

  • Aufnahmeprüfungen mit Hochschullehrern
  • Konzerte in der Hochschule gemeinsam mit Studierenden
  • Kammermusik mit Studierenden
  • Verzahnung in der Methodik-Didaktik
  • Lehrproben