Der Junge Meisterkurs Kammermusik ist ein Angebot für fortgeschrittene ambitionierte junge Streicher ab 10 Jahren bis zum Anfang ihres Studiums, die sich speziell der Streicherkammermusik und Klavierkammermusik widmen wollen.

Die jungen Musiker haben die Möglichkeit, mit dem Dozenten gemeinsam Kammermusikstücke zu erarbeiten und zu spielen oder als komplettes Ensemble Unterricht zu nehmen. Dadurch wird das bestehende Angebot der Jungen Streicherakademie Mainz im Sinne einer ganzheitlichen musikalischen Ausbildung junger Talente erweitert.

In Ergänzung zum Einzel- und Gruppenunterricht baut der Junge Meisterkurs Kammermusik als dritten Schritt auf die gewonnenen Kompetenzen auf und ergänzt weitere Komponenten des Zusammenspiels.

Die Schüler lernen:

  • Hören, Zuhören, Reagieren
  • Gemeinsames Artikulieren, Entwicklung gemeinsamer Sprache/gemeinsamen Stils
  • Phrasen erkennen
  • Analytisches Denken: Wer hat die Hauptstimme? Wer begleitet? etc.
  • Harmonisches Denken
  • Rhythmische Präzision
  • Aktives Spiel; jeder hat eine eigene Stimme
  • Kommunikation in einer Gruppe

Die jungen Musiker erlernen so im Ensemble und im gemeinsamen Üben einige der wichtigsten Säulen der musikalischen Ausbildung: Reflexion und die Fähigkeit, das Gelernte auf andere Stücke zu übertragen.

 

Der nächste Junge Meisterkurs Kammermusik:
2.-5. Januar 2020
Musikhochschule Mainz