Originalität, Vielseitigkeit, Experimentierfreude – dafür steht der Junge Meisterkurs Orchester. Auf Augenhöhe mit renommierten Dozenten aus führenden Orchestern und Musikhochschulen, wird während einer intensiven Probenphase am gemeinsamen Klang und Ausdruck gefeilt, die perfekte Vorbereitung auf eine professionelle Orchesterlaufbahn.
Und ganz nebenbei knüpfen die jungen Talente neue Kontakte und Freundschaften. So vereinen sich Konzertvorbereitung, Perfektionierung des eigenen Spiels im Ensemble und freundschaftliches Miteinander zu einem großartigen Klangkörper.

Ein eindrucksvolles Erlebnis – für Musiker und Zuhörer.

Der junge Meisterkurs Orchester:

  • Ausgewählte Teilnehmer erarbeiten in einer Woche ein Konzertprogramm.
  • Renommierte Dozenten fördern die Teilnehmer, während eines kompletten Projektes.
  • Vermittelt das Können, kammermusikalisch in einem großen Orchester zu agieren.
  • Fördert einen eigenen, selbstbewussten Klang im sinfonischen Orchester, durch:
  • Stilsicherheit.
  • aktives Spiel.
  • musikalische Interaktion.
  • Schüler und Dozenten musizieren auf Augenhöhe miteinander.
  • Fördert die Kreativität jedes einzelnen, um aktive und eigenständige Musiker auszubilden.
  • In einem öffentlichen Abschlusskonzert, ist das Ergebnis zu bewundern.
  • Damit zählt der Kurs zu einem wegweisenden Orchesterprojekt – international.

Der nächste Junge Meisterkurs Orchester:
Probenphase I
13.-15. November 2020
Probenphase II
18.-20. November 2020

Abschlusskonzerte
Bad Homburger Schlosskonzerte
tba
Casinohaus Wiesbaden

Christian Rohrbach / Dirigent
Dozenten
Prof. Annette Seyfried / Violine I
Irina Borissova / Violine II
Clara Holdenried / Viola
Laura Mehlin / Violoncello

Programm

Wolfgang Amadeus Mozart
Kleine Nachtmusik
Benjamin Britten
Serenade für Tenor, Horn und Streichorchester
Antonín Dvořák
Streicherserenade

 
 

Junger Meisterkurs:

Aktuelles Projekt